Bestimmungen Fotowettbewerb „Reise durch die Tore der Zeit“

Artikel 1: Organisation des Wettbewerbs

Die Collectivité européenne d‘Alsace (CeA, europäische Gebietskörperschaft Elsass), ansässig Place du Quartier Blanc, 67964 STRASBOURG Cedex 9 (Frankreich), organisiert in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Ortenaukreis, ansässig Badstraße 20, 77652 Offenburg, vom 31. März bis 17. Mai 2021 im Rahmen der Saison „Die Tore der Zeit“ einen Fotowettbewerb mit dem Titel „Reise durch die Tore der Zeit“ nach den in diesen Bestimmungen beschriebenen Modalitäten.

 

Artikel 2: Teilnahmebedingungen

Dieser Fotowettbewerb ist kostenlos und ohne Kaufverpflichtung.

Dieses Spiel steht allen volljährigen oder minderjährigen natürlichen Personen offen, die die Bedingungen der vorliegenden Bestimmungen erfüllen, mit Ausnahme der Mitglieder der Jury und ihrer Familienangehörigen.

Die Teilnahme erfolgt entweder per E-Mail oder über das Konto der Anwendung „Die Tore der Zeit“. Eine Anmeldung per Telefon, Fax oder Post ist nicht möglich.

Mit der Einsendung eines von ihm aufgenommenen Fotos und nach den vorliegenden Bestimmungen tritt der Teilnehmer automatisch dem Wettbewerb bei und verpflichtet sich, seine Rechte unter den in Artikel 3a festgelegten Bedingungen an die CeA und den Ortenaukreis abzutreten.

 

Artikel 3: Teilnahmemodalitäten

Die Teilnehmer sind eingeladen, eine Burg aus einem fantastischen Blickwinkel zu fotografieren. Es kann sich um eine echte Aufnahme der Burg handeln, aber der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt (digitale Filter, Modell, Ziegelbau ...).

Die obligatorische Bedingung ist, sich von einer der unten genannten 25 Burgen inspirieren zu lassen, die an der Kultursaison beteiligt sind:

  • Engelburg (68)
  • Ferrette (68)
  • Fleckenstein (67)
  • Girbaden (67)
  • Hageneck (68)
  • Haut-Barr (67)
  • Hohkönigsburg  (67)
  • Hohlandsberg(68)
  • Hohnack (68)
  • Kaysersberg (68)
  • Landskron (68)
  • La Petite Pierre (67)
  • Lichtenberg (67)
  • Neuwindeck (DE)
  • Neuwindstein (67)
  • Ortenberg (67)
  • Ottrott (67)
  • Pierre Percée (88)
  • Salm (67)
  • Schauenburg (DE)
  • Spesburg (67)
  • Staufenberg (DE)
  • Wangenbourg (67)
  • Wildenstein (68)
  • Wineck (68)

Eine Beteiligung besteht im Einreichen eines Fotos, das den oben festgelegten Bedingungen entspricht, durch eine ordnungsgemäß ausgewiesene natürliche Person.

Ein und dieselbe natürliche Person ist berechtigt, mehrere Beteiligungen einzureichen, sofern jede Beteiligung sich auf eine andere Burg bezieht (d. h. maximal 25 Fotos mit Bezug auf jeweils eine verschiedene Burg). Ein Teilnehmer, der mehrere Beteiligungen einreicht, kann jedoch nur einen Preis gewinnen.

Ein Teilnehmer wird durch seine(n) Namen, Vornamen und E-Mail-Adresse identifiziert, die in seiner Teilnahme-E-Mail angegeben sind.

Die Teilnehmer sind aufgefordert, sich folgendermaßen zu bewerben:

  • entweder durch die Einsendung ihrer Beteiligung an die E-Mail-Adresse portes-du-temps@alsace.eu
  • oder durch das Einreichen ihrer Beteiligung über das Konto der Anwendung „Die Tore der Zeit“.

Die Teilnehmer müssen in der Anwendung oder im Text ihrer E-Mail und/oder in jeder Fotounterschrift zwingend angeben:

  • den Namen des Fotowettbewerbs „Reise durch die Tore der Zeit“;
  • ihre(n) Namen, Vornamen und ihr Alter - wenn sie minderjährig sind;
  • den Namen der Burg für jede Aufnahme;
  • den Titel eines jeden Fotos (optional);

Ein Foto einer Burg unter einem fantastischen Blickwinkel ist beizufügen.

Wenn der Teilnehmer der CeA mehr als ein Foto pro Burg zusendet, wird nur das erste Foto berücksichtigt (maßgebend ist das Eingangsdatum). Wenn der Teilnehmer der CeA mehr als ein Foto pro Burg innerhalb einer Sendung zuschickt, wird nur das zuerst erscheinende Foto berücksichtigt (z. B. erster Anhang).

Die CeA behält sich das Recht vor, bei Bedarf von jedem Teilnehmer einen Nachweis darüber zu verlangen, dass alle in diesem Artikel festgelegten Bedingungen eingehalten werden.

 

Artikel 3a: Merkmale der Fotos

Die Teilnehmer müssen sich beim Versand ihres Fotos vergewissern, dass die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Fotos müssen im PNG- oder JPEG-Format sein und eine Auflösung von mindestens 76 Pixel pro Zoll aufweisen.
  • Das Urheberrecht für die eingesendeten Fotos wird kostenlos sowie räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkt an die CeA und den Ortenaukreis abgetreten.
  • Die Fotos dürfen keine identifizierbaren Personen (Erwachsene oder Kinder) darstellen.
  • Die Fotos dürfen in keiner Weise einer Person schaden und dürfen keine Missachtung der guten Sitten sowie keine Anstiftung zu bestimmten Verbrechen oder Straftaten, zu jeglicher Provokation oder Diskriminierung, zu Hass oder Gewalt darstellen.

Mit der Anmeldung zum Wettbewerb akzeptiert jeder Teilnehmer die freie Veröffentlichung und Verwertung seines/seiner Fotos auf den vorhandenen oder künftigen digitalen und/oder in Papierform vorliegenden Trägern der CeA und des Ortenaukreises (insbesondere bei den in Artikel 5 genannten Ausstellungen), auf denen die Fotos der Teilnehmer im Rahmen der Förderung und der Kommunikation der CeA und des Ortenaukreises geteilt und präsentiert werden können. Die CeA und der Ortenaukreis verpflichten sich, diese Verwertungsrechte nicht auf Dritte zu übertragen und keine andere Nutzung eines jeden Fotos ohne vorherige Zustimmung des Urhebers vorzunehmen.

Folglich erklärt sich jeder Teilnehmer durch die Anmeldung zum Wettbewerb mit der nicht ausschließlichen Übertragung der Rechte auf Vervielfältigung, Darstellung, Verbreitung, Verwertung und Anpassung seines/seiner Werke(s) im Rahmen der genannten Verwertung an die Collectivité européenne d’Alsace und den Ortenaukreis einverstanden. Die Teilnehmer haben somit das Recht, Dritten die Verwendung ihrer Fotos zu gestatten, sofern die auf diese Weise erteilte Genehmigung nur für Zwecke gilt, die der Collectivité européenne d’Alsace und dem Ortenaukreis nicht schaden können. Die Gewährung des Nutzungsrechts durch die Teilnehmer ist kostenlos.

Bei jeder Verwertung der Fotos wird der Name des Teilnehmers wie folgt angegeben: „Vorname und Name des Teilnehmers“ oder eine andere Syntax gleichen Typs.

 

Artikel 4: Verantwortlichkeiten

Die Teilnahme am Wettbewerb führt zur Annahme der vorliegenden Bestimmungen in vollem Umfang. Ihre Nichteinhaltung bewirkt die Nichtigkeit der betreffenden Beteiligung.

Für Minderjährige findet die Spielteilnahme unter der Verantwortung und mit Genehmigung des gesetzlichen Vertreters statt. Für jede minderjährige Person, die an diesem Gewinnspiel teilnimmt, wird somit vorausgesetzt, dass die Teilnahme unter der Kontrolle und mit Zustimmung des Elternteils/der Eltern oder des/der Inhaber(s) des elterlichen Sorgerechts oder andernfalls des/der gesetzlichen Erziehungsberechtigten erfolgt. Die Collectivité européenne d’Alsace behält sich das Recht vor, die Vorlage des Nachweises über die Zustimmung des Elternteils/der Eltern oder des/der Inhaber(s) des elterlichen Sorgerechts oder andernfalls des/der gesetzlichen Erziehungsberechtigten zu verlangen, insbesondere in Form einer elterlichen Erlaubnis und speziell im Gewinnfall. Die Collectivité européenne d’Alsace behält sich das Recht vor, die Teilnahme des Minderjährigen an diesem Gewinnspiel automatisch zu annullieren, wenn der Nachweis für diese Genehmigung nicht erbracht wird.

Die CeA und der Ortenaukreis können nicht haftbar gemacht werden, wenn die Aktion aus Gründen, die außerhalb ihres Einflussbereichs liegen, geändert, verschoben bzw. teilweise oder ganz abgesagt werden sollte.

Ebenso können die CeA und der Ortenaukreis nicht haftbar gemacht werden, wenn sich ein Teilnehmer nicht für den Fotowettbewerb anmelden kann oder wenn er ungenaue oder unvollständige Angaben liefert und es ihm dadurch unmöglich ist, den eventuell zugeteilten Gewinn in Besitz zu nehmen.

Dasselbe gilt für den Fall einer eventuellen Funktionsstörung hinsichtlich der Form der Teilnahme an diesem Gewinnspiel, verbunden mit den bloßen Eigenschaften des Internets oder der in Artikel 3 genannten Anwendung; in diesem Fall haben die Teilnehmer keinen Anspruch auf irgendeine Gegenleistung.

 

Artikel 5: Ernennung der Gewinner

Es werden 20 Gewinner mit dem Titel „Meilleurs clichés“ (beste Aufnahmen) ernannt. Unter diesen 20 besten Aufnahmen wird per Publikumsabstimmung ein Preis namens „Coup de cœur“ (Publikumsfavorit) vergeben.

Der Wettbewerb gliedert sich in zwei große Kategorien:

  • Kategorie 25 Jahre und älter
  • Kategorie unter 25 Jahren

Die CeA und der Ortenaukreis treffen eine Vorauswahl von bis zu 100 Aufnahmen, unter Berücksichtigung der Einhaltung der in dieser Verordnung festgelegten Bedingungen durch die Teilnehmer und darauf achtend, dass nach Möglichkeit jede Burg vertreten ist, sowie auf der Grundlage der nachfolgend festgelegten Auswahlkriterien der Jury.

Die Jury, bestehend aus Vertretern der CeA und des Ortenaukreises sowie Fachleuten aus Kultur, Kunst und Fotografie, wird zusammentreten und beraten, um die zehn besten Aufnahmen in jeder Kategorie auszuwählen (d. h. 20 Gewinner). Alle Aufnahmen, die der Jury nach der oben genannten Vorauswahl zur Endauswahl vorgelegt werden, werden innerhalb jeder der beiden Kategorien in eine Rangliste eingestuft.

Die Auswahlkriterien der Jury sind:

  • der originelle Blick auf die Burg,
  • die Ästhetik des Fotos,
  • die Aufwertung des Burgenerbes.

Auf dem Instagram-Account der CeA wird eine öffentliche Abstimmung organisiert, um den Publikumsfavoriten zu wählen: das Foto „Coup de cœur“. Das Foto mit den meisten Likes erhält diese Nominierung.

Die Gewinner werden einzeln per E-Mail an die bei ihrer Teilnahme am Gewinnspiel angegebene E-Mail-Adresse kontaktiert.

Einem Teilnehmer kann nur ein Gewinn zuteilwerden. Wenn sich mehrere Fotos ein und desselben Teilnehmers unter den ersten 10 Plätzen in der Rangliste seiner Kategorie befinden, wird nur das am besten eingestufte Foto berücksichtigt. Der/die Gewinn(e) für das/die sich darüber hinaus unter den ersten 10 Plätzen befindliche(n) Foto(s) wird/werden an das/die in der weiteren Reihenfolge der Plätze am besten eingestufte(n) Foto(s) vergeben (11. Platz, 12. Platz ...). Dieses Prinzip wird angewendet, bis pro Kategorie 10 Siegerfotos benannt sind, die von 10 verschiedenen natürlichen Personen eingereicht wurden.

Die Namen der Gewinner werden auf allen sozialen Netzwerken der CeA (Instagram, Facebook und Twitter), auf den sozialen Netzwerken des Ortenaukreises (Facebook und Instagram) und auf der Website www.portes-du-temps.eu / www.die-tore-der-zeit.eu bekannt gegeben.

Die Siegerfotos werden beim Preisverleihungsabend und anschließend in einer Wanderausstellung zu sehen sein.

 

Artikel 6: Zuwendungen

Die Gewinne werden von der Collectivité européenne d’Alsace in Partnerschaft mit dem Ortenaukreis gestellt.

Die ersten drei Gewinner jeder Kategorie bekommen eine signierte Illustration von John Howe sowie Goodies überreicht. Die folgenden sieben Gewinner jeder Kategorie erhalten Goodies der Saison.

Der Preis „Coup de cœur“ ist eine Ehrenauszeichnung, die keinen Anspruch auf die Zuteilung eines zusätzlichen Gewinns verleiht.

Die Fotos aller Gewinner werden Gegenstand einer Ausstellung sein.

Die Preise werden persönlich bei einer Abendveranstaltung in einer deutschen Burg (Ortenaukreis, Deutschland) überreicht oder per Post verschickt, wenn es dem Teilnehmer unmöglich ist zu kommen.

Jeder Gewinner verpflichtet sich, seinen Gewinn so zu akzeptieren, wie dieser angeboten wird, ohne die Möglichkeit, ihn gegen Bargeld oder andere Güter oder Dienstleistungen gleich welcher Art einzutauschen. Die Gewinne sind nicht übertragbar und können nicht aus irgendeinem Grund Gegenstand einer Forderung auf Ausgleich oder Ersatz sein.

Antwortet ein Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen auf die von der CeA gesendete Nachricht der Gewinnbestätigung, so gilt dies als Verzicht auf den Gewinn. Er ist nicht mehr berechtigt, seinen Gewinn einzufordern, und dieser wird der nachfolgenden Person in der von der Jury erstellten Rangliste zugesprochen. Ebenfalls gilt, dass der Teilnehmer, wenn die von ihm übermittelten Informationen unvollständig sind und/oder es nicht ermöglichen, ihn über seinen Gewinn zu informieren, den Gewinnerstatus verliert und keinerlei Ansprüche geltend machen kann.

Die CeA und der Ortenaukreis behalten sich das Recht vor, die Gewinner zu kontaktieren, um die erforderlichen persönlichen Informationen für die Gewinnübergabe (Postanschrift, Telefonnummer) und für die Überprüfung der elterlichen Genehmigung für Minderjährige (Formular mit der Zustimmung der Eltern) einzuholen.

Die CeA und der Ortenaukreis behalten sich das Recht vor, im Falle eines außerhalb ihres Einflussbereiches liegenden Ereignisses die angekündigten Gewinne durch gleichwertige Gewinne zu ersetzen, ohne dass eine diesbezügliche Beschwerde geltend gemacht werden kann. Jeder Gewinner wird über etwaige Änderungen auf dem Laufenden gehalten.

 

Artikel 7: Personenbezogene Daten

Die Verarbeitung der in den Artikeln 3 und 5 dieser Bestimmungen aufgeführten und von den Teilnehmern mitgeteilten personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen dieses Fotowettbewerbs und zu dem Zweck, dessen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Die Einsendung jeder Beteiligung unter den in den Artikeln 3 und 3a dieser Bestimmungen festgelegten Bedingungen gilt als Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt durch Versand einer E-Mail. Der Widerruf der Einwilligung bedeutet das Ende der Teilnahme am Fotowettbewerb.

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden unter der Verantwortung der CeA verarbeitet. Diese Daten werden nur für die folgenden Zwecke genutzt: die Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Leitung des Wettbewerbs gemäß den Bestimmungen und die Erfüllung der gesetzlichen und regulatorischen Auflagen. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre fehlende Angabe macht jegliche Teilnahme am Wettbewerb unzugänglich und ermöglicht keine Gewinnzuweisung. Die Teilnehmer stellen die Übermittlung korrekter Informationen sicher und verpflichten sich, alle sie betreffenden Änderungen schnellstmöglich mitzuteilen.

Angaben zu Identität und Anschrift werden erhoben, um die Einhaltung des Artikels 3 dieser Bestimmungen sicherzustellen. Sie ermöglichen es auch, die Gewinner zu identifizieren und zu benachrichtigen, nachdem sie gemäß Artikel 5 der vorliegenden Bestimmungen benannt wurden.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden über die Dauer der Organisation und Durchführung des Fotowettbewerbs aufbewahrt und anschließend innerhalb eines Monats gelöscht, mit Ausnahme des Namens, der die Anerkennung der Urheberschaft des Werkes gewährleistet (Artikel L121-1 des frz. Gesetzes über geistiges Eigentum „Code de la propriété intellectuelle“). Die Daten werden ebenfalls für die Aufstellung anonymisierter Statistiken genutzt.

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den Vorgaben des frz. Datenschutzgesetzes „Informatique et libertés“ vom 6. Januar 1978 haben alle Teilnehmer hinsichtlich der sie betreffenden Daten ein Recht auf Zugang, Berichtigung oder Löschung sowie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie können ebenfalls Anweisungen hinsichtlich der Aufbewahrung, Löschung und Weitergabe ihrer Daten nach ihrem Tod erteilen. Zur Ausübung ihrer Rechte müssen die Teilnehmer ihren Antrag schriftlich an die Verwaltung des Veranstalters richten (Kontakt: portes-du-temps@alsace.eu; Place du Quartier Blanc, 67964 Strasbourg, Frankreich) oder an den Datenschutzbeauftragten über das an folgender Stelle verfügbare Formular: https://www.alsace.eu/formulaire-contact-delegue-a-protection-donnees.

Schließlich verfügen die betroffenen Personen über das Recht, bei der frz. Datenschutzbehörde „Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés“ (www.cnil.fr) Beschwerde einzulegen.

 

Artikel 8: Kontakte

Alle Anmerkungen, Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit dem Wettbewerb sind folgendermaßen zu übermitteln:

- in französischer Sprache an die CeA unter der E-Mail-Adresse portes-du-temps@alsace.eu (FR)

- oder in deutscher Sprache an den Ortenaukreis unter der E-Mail-Adresse tourismus@ortenaukreis.de (DE).

Es können jedoch keinerlei Ansprüche jeglicher Art in Bezug auf den gesamten oder einen Teil dieses Fotowettbewerbs nach Ablauf eines Jahres ab dem Tag der Teilnahme eines jeden Teilnehmers geltend gemacht werden.

 

Artikel 9: Veröffentlichung dieser Bestimmungen

Die vorliegenden Bestimmungen können während der Dauer dieses Fotowettbewerbs auf folgender Website eingesehen, heruntergeladen und ausgedruckt werden: www.portes-du-temps.eu / www.die-tore-der-zeit.eu. Sie können auch kostenlos allen Personen übermittelt werden, die dies per E-Mail unter der folgenden Adresse beantragen: portes-du-temps@alsace.eu (FR) / tourismus@ortenaukreis.de (DE).

 

Zurück zum Seitenanfang